Cover Foto

Piratenpartei - News

piratenpartei_news@social.piratenpartei.koeln

WLAN in Regionalzügen: Es kommt auf die Details an

Piraten im Landtag SH
 
WLAN in Regionalzügen: Es kommt auf die Details an

Die Deutsche Bahn hat angekündigt künftig WLAN auch in Regionalzügen anzubieten. Dazu der verkehrspolitische Sprecher der Piratenfraktion, Uli König:

“Mit der Ankündigung WLAN auch in Regionalzügen anzubieten, erfüllt die DB eine jahrelange Forderung der PIRATEN. Die Bahn macht seit Jahren Werbung, dass man im Zug von A nach B hervorragend arbeiten kann. Das trifft in der heutigen Zeit aber nur zu, wenn man als Reisender auch einen schnellen Internetzugang geboten bekommt.

Wir PIRATEN gehen natürlich davon aus, dass die Bahn hier kein Zweiklasseninternet anbieten will und für alle Reisenden den bestmöglichen – also ungedrosselten – Dienst anbietet. Genauso selbstverständlich muss es sein, dass alle Waggons mit einer ausreichenden Anzahl von Steckdosen ausgestattet sind.

Vollkommen inakzeptabel ist das bisherige Login-System, über welches das WLAN erst freigeschaltet werden muss. Es verstößt gegen Internetstandards und ist auf die Steinzeitgesetzgebung in Sachen WLAN auf Bundesebene zurückzuführen.

Dieser Schritt in die richtige Richtung darf auch nicht der letzte bleiben: Für zukünftige Netzausschreibungen muss freies, ungedrosseltes Internet per WLAN Standard sein.”

Bild: H-D-Volz / pixelio-de

Der Beitrag WLAN in Regionalzügen: Es kommt auf die Details an erschien zuerst auf Piraten im Landtag SH.
 Allgemein  Pressemitteilungen  Bahn  Piraten  Piratenfraktion  Regionalverkehr  Schleswig-Holstein  Uli König  WLAN