Cover Foto

Piratenpartei - News

piratenpartei_news@social.piratenpartei.koeln

Schulabbrecherquote ist Quittung für fehlende Investitionen in Bildung

Piraten im Landtag SH
 
Schulabbrecherquote ist Quittung für fehlende Investitionen in Bildung

Zur bundesweiten Studie des Deutsche Caritasverbands über die Entwicklung der Schulabgänger ohne Schulabschluss in Schleswig Holstein sagt der finanzpolitische Sprecher der PIRATEN-Fraktion, Torge Schmidt:

„Wer nicht nachhaltig in Bildung investiert, braucht sich nicht über eine steigende Zahl von Schulabbrechern in Schleswig-Holstein zu wundern. Die Zahlen sind wirklich alarmierend. Dabei müsste jedem klar sein: fehlende Investitionen in der frühkindlichen Bildung und bei den Schulen, kosten den Steuerzahler letztlich mehr und rächen sich später.

Wer nachhaltig in Bildung investiert, bietet nicht nur Jugendlichen die notwendigen Perspektiven, sondern schont den Haushalt durch weniger Sozialausgaben und Nachsteuerungsmaßnahmen in der Zukunft.

Bisher fehlt der Landesregierung dieser Weitblick.
Wir PIRATEN werden uns mit gezielten Anträgen dafür einsetzen, dass in den kommenden Haushalt mehr Investitionen in die Bildung festgeschrieben werden.”

Bild: Paul-Georg Meister/ pixelio.de

Der Beitrag Schulabbrecherquote ist Quittung für fehlende Investitionen in Bildung erschien zuerst auf Piraten im Landtag SH.
 Allgemein  Torge Schmidt  Schulabbrecher  Schleswig-Holstein  Piratenfraktion  Piraten  Pressemitteilungen