Cover Foto

Piratenpartei - News

piratenpartei_news@social.piratenpartei.koeln

Wer keine Stellen ausschreibt, findet auch keine Planer

Piraten im Landtag SH
 
Wer keine Stellen ausschreibt, findet auch keine Planer

Der Landesbetrieb Verkehr und Straßenbau in Schleswig-Holstein benötigt dringend mehr Planer um anstehende Verkehrsprojekte voranzubringen. Dafür hatte der schleswig-holsteinische Verkehrsminister Reinhard Meyer beim vergangenem Plenum versprochen, sofort 30 neue Stellen zu schaffen.

Seitdem ist nichts passiert, wie der verkehrspolitische Sprecher der Piratenfraktion, Uli König, feststellt:

“Auf der Internetseite des Landesbetriebs werden noch immer keine offenen Stellen angeboten. Ich weiß nicht, auf was Meyer hier wartet. Eines muss selbst einem überforderten Verkehrsminister klar sein: wer keine Planer-Stellen ausschreibt, wird keine neuen Planer finden können.”, so König.

Bereits im Vorfeld der Ankündigung von 30 neuen Planern durch Minister Meyer hatte König auf fehlende Ausschreibungen von offenen Stellen hingewiesen. “Der Minister erzählt uns seit drei Jahren, dass er keine Planer finden kann, obwohl er auf Messen und den Universitäten dafür werben würde. Vielleicht wäre es hilfreicher, wenn er statt zu abstrakten Methoden zu greifen, einfach die Stellen ganz regulär ausschreiben würde. Dieses neue Internet von dem jetzt alle sprechen, soll sich dafür hervorragend eignen. Beispielsweise auch die Homepage des Landesbetriebs selbst.”, so König weiter.

Der Beitrag Wer keine Stellen ausschreibt, findet auch keine Planer erschien zuerst auf Piraten im Landtag SH.
 Uli König  Stellen  Schleswig-Holstein  Planer  Piratenfraktion  Piraten  Landesbetrieb  Reinhard Meyer  Pressemitteilungen  Allgemein