Cover Foto

Piratenpartei - News

piratenpartei_news@social.piratenpartei.koeln

Einbrecher jagen, nicht Cannabis-Gärtner!

 
Einbrecher jagen, nicht Cannabis-Gärtner!

Auch in Schleswig-Holstein setzt die Polizei Hubschrauber ein, um mithilfe von Wärmebildkameras nach Cannabis-Plantagen zu suchen. Dies antwortet die Landesregierung auf Anfrage der PIRATEN.[1] Der Fraktionsvorsitzende Dr. Patrick Breyer kritisiert:

“Der ‘Krieg gegen Cannabis’ ist nicht zu gewinnen. Unzählige Arbeitsstunden von Polizei und Justiz könnten wichtigen Aufgaben wie der Verfolgung von Wohnungseinbrüchen gewidmet werden, würde man der gescheiterten Cannabis-Prohibition endlich ein Ende bereiten. Wir müssen zu einem kontrollierten Anbau und Abgabe von Cannabis kommen, beispielsweise über Apotheken. Das würde den Drogenmissbrauch nicht fördern, sondern ihm begegnen und organisierter Kriminalität das Geschäftsfeld entziehen.

Hier im Land bringt die Regierung nicht einmal mehr die im Koalitionsvertrag versprochene Anhebung der Eigenbedarfsmenge auf 10g zustande und lehnt jede Liberalisierung ab. Wir PIRATEN werden weiter Druck machen.”

[1] www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl18/drucks/4700/drucksache-18-4752.pdf

Bild: NicoLeHe/pixelio.de
Der Beitrag Einbrecher jagen, nicht Cannabis-Gärtner! erschien zuerst auf Piraten im Landtag SH.
 Patrick Breyer  Pressemitteilungen  Allgemein  Wohnungseinbruchskriminalität  Sicherheit  Innen- und Recht  Cannabis